Skip to main content

Lago di Molveno

Ein glitzernder Diamant inmitten beeindruckender Bergkulisse

„Ein edler Stein in noch edlerer Schatulle“, so beschreibt der Schriftsteller und Dichter Antonio Fogazzaro den Molvenosee, der malerisch eingebettet in den Naturpark Adamello Brenta gelegen ist. In der Tat bietet sich dem Besucher ein Panorama wie auf einer Ansichtskarte: Im tiefblauen See spiegeln sich die beeindruckenden Bergmassive der Dolomiten.

Unsere Programmideen für Ihre Reise:

1. Tag: Anreise

2. Tag: Lago di Molveno – Rendenatal – Nardis Wasserfälle – Madonna di Campiglio – Val di Sole - Nonstal
Nach dem Frühstück starten wir zu einer beeindruckenden Fahrt entlang des Molvenosees durch die Brentadolomiten, das Rendenatal, das von dem Ort Villa bis zu dem bekannten Wintersportort Madonna di Campiglio reicht und aufgrund seiner intensiv, leuchtend grünen Naturlandschaft auch „grünes Tal“ genannt wird. Jahrhundertalte Wälder ziehen sich von den Berghöhen bis zu den Ortschaften herab. Die kleinen Alpenorte mit ihren Kunst- und Kulturschätzen und ihrer Geschichte sind eine Entdeckungsreise wert. Spektakulär geht es weiter in das Genova-Tal, auch „Tal der Wasserfälle“ genannt, eine enge unberührte Schlucht mit zahlreichen Wasserfällen und Sturzbächen, aus denen besonders der faszinierende Nardis-Wasserfall mit seinen 130 Metern Fallhöhe heraussticht. In den Wäldern und Lichtungen dieses Tales, in dem Anemonen, Alpenrosen und Edelweiße wachsen, gibt es eine reiche Tierwelt: Gämsen, Murmeltiere, Rehe, der Braunbär und natürlich auch viele Vogelarten von seltener Schönheit, wie der Adler, Bussard und Auerhahn kann man mit etwas Glück erspähen. Weiter geht die Fahrt nun bis Madonna di Campiglio. Hier bleibt genug Zeit für einen Bummel durch den netten Ort. Über den Carlo Magno Pass und Val di Sole zum Nonstal und dann zurück zum Hotel.

3. Tag: Lago di Tenno – Riva – Arco – Sarca Schlucht
Heute steht ein weiterer Tag voller Highlights auf dem Programm: Vorbei am türkisblauen Tennosee führt die Fahrt in den schmucken Ort Riva del Garda am nördlichen Ufer des Gardasees gelegen. Auch „Perle des Gardasees“ genannt, fasziniert der Ort durch seine im venezianischen Baustil geprägten Palazzi im historischen Zentrum. Zitronen- und Olivenbäume, Lorbeersträucher und Palmen sorgen für ein mediterranes Ambiente. Von hier aus geht es in kurzer Fahrt bis zu dem bekannten Luftkurort Arco und zurück durch die beeindruckende und wildromantische Sarca Schlucht zurück bis an den Molvenosee.

4. Tag: Heimreise
Heute heißt es leider schon wieder: "Arrivederci bella Italia..."

Unser Leistungspaket

3 x Übernachtung mit verstärktem Frühstück
3 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
2 x Reisebegleitung laut Programm

Zeiträume & Preise:

01.05.-05.05.2023
15.05.-20.05.2023 
22.05.-27.05.2023
18.09.-23.09.2023

181,00 € pro Person / Paket im Doppelzimmer
235,00 € pro Person / Paket im Einzelzimmer

Alle Zeiträume ausgenommen Feiertage.

Termine, die die Nächte von Fr - Sa enthalten, sind gegen Aufpreis auch möglich.

 

 

Ihr Hotel:

Grand Hotel Molveno 3*s  www.grandhotelmolveno.it

Das traditionsreiche Hotel, malerisch inmitten der imposanten Bergwelt der Brenta Dolomiten und direkt am Molvenosee gelegen, garantiert es einen genussvollen und entspannten Aufenthalt.  Es bietet: exklusiven Zugang zum hoteleigenen Strand, beheizten Außenpool (saisonbedingt geöffnet), bequeme Sonnenliegen, Terrassenbar mit Panoramablick, gemütliche Aufenthaltsräume und eine gute Küche.